Skip to main content

Achseln Epilieren – Darauf sollten Sie achten!

Achseln Epilieren Tipps
Ganz gleich, ob Frau oder Mann, rasierte Achseln gehören heutzutage zu einem gepflegten Aussehen und Hygiene dazu. Da die Haare schnell nachwachsen, ist das Rasieren fast täglich erforderlich. Mit den folgenden Tipps ist ein vernünftiges Achseln Epilieren möglich. Dadurch kann viel Stress und Zeit gespart und ein lang anhaltendes Ergebnis erzielt werden.

Vorsicht beim Epilieren der Achseln

Die Beine und Arme können in der Regel völlig problemlos epiliert werden, auch wenn die Schmerzen beim ersten Mal meist noch stärker sind. Sie verringern sich wesentlich, da dünnere und nicht mehr so viele Haare nachwachsen. Daher sollte nicht vorzeitig aufgegeben werden. Wird die Haut vor dem Epilieren gekühlt, wird das Schmerzempfinden herabgesetzt. Beim Achseln Epilieren sollte vorsichtiger vorgegangen werden, da die Haut hier aufgrund der vielen Nerven besonders empfindlich ist. Die Vorbereitung ist sehr wichtig, denn eine gut gepflegte Haut ist beim Epilieren weniger schnell gereizt. Am Abend vor dem Achseln Epilieren ist ein körniges Peeling empfehlenswert, da die Haare dadurch gut freigelegt werden. Damit das Gerät auch alle Haare entfernt, müssen diese fünf Millimeter lang sein. Länger ist nicht ratsam, denn sonst könnten sie sich im Gerät verheddern, was das Epilieren erschwert. Auch ein warmer Raum ist empfehlenswert, da Kälte zu einem Zusammenziehen der Poren führt, wodurch die Haare beim Achsen Epilieren schwerer entfernt werden können.

Das richtige Achsen Epilieren

Zunächst wird die Haut entfettet und mit warmem Wasser gewaschen. Zudem sollte die Achselhöhle richtig trocken sein. Dies ist durch ein Einpudern möglich. Nun können die Haare mit dem Epiliergerät entfernt werden. Dabei handelt es sich um ein strombetriebenes Gerät, das über viele sich drehende Pinzetten verfügt, welche die Haare herauszupfen und somit das Wachstum verringern. Der Arm wird hoch über den Kopf gehoben, sodass die Haut straff gespannt ist und sich in der Epiliermaschine nicht verfangen kann. Nach dem Einschalten der Epiliermaschine sollte mit einer tiefen Geschwindigkeit vorsichtig begonnen werden, um sich langsam daran zu gewöhnen. Anschließend kann das Epiliergerät auf die höhere Stufe gestellt werden. Der Epiliervorgang wird fortgeführt, bis die Achselhöhle komplett enthaart ist. Das Achseln Epilieren ist keine dauerhafte Haarentfernung, denn die Haare wachsen dennoch wieder nach, aber im Vergleich zur Rasur hält das Ergebnis mit einigen Wochen viel länger an.

Die optimale Pflege ist nach dem Epilieren sehr wichtig

Nach dem Achseln Epilieren ist es sehr wichtig, dass die belastete Haut viel Pflege erhält. Wenn direkt nach dem Achseln Epilieren Aloe Vera aufgetragen wird, beruhigt dies die Haut. Babypuder wirkt antibakteriell. Die Pflege danach spielt eine wichtige Rolle. Jojoba und Aloe Vera halten die Haut geschmeidig, während bei Rötungen oder Hautirritationen panthenolhaltige Wundsalben helfen. Angenehm ist nach dem Achseln Epilieren alles, was die Haut kühlt und ihr Feuchtigkeit spendet. Produkte, in denen Vitamin A, Alkohol oder Parfüm enthalten ist, sollten gemieden werden, da sie die Haut stark reizen können. Ein Deo sollte erst einige Stunden später benutzt werden. Mit dem Epilierer können lästige Körperhaare schnell und vor allem lang anhaltend entfernt werden.

Hier gehts zum Epilierer Test